FSV steht im Pokalfinale

neugersdorf_fsvDer FSV Zwickau steht im Finale des Fußball-Landespokals. Im Halbfinale beim FC Oberlausitz Neugersdorf setzten sich die Ziegner-Schützlinge am Ostermontag mit 1:0 durch. Vor 2.108 Zuschauern, darunter etwa 500 FSV-Fans erzielte Marc-Philipp Zimmermann das Tor des Tages per Kopf bereits in der 36. Minute. Nach der Pause versuchte der Regionalligist zunächst, die Führung zu verwalten. Dann beeinträchtigte ein Schneesturm die Sicht und die Platzverhältnisse. Als sich das Wetter wieder gebessert hatte, vergab Davy Frick die Riesenchance zum 2:0 und Toni Wachsmuth sah wegen Ballwegschlagens seine zweite gelbe Karte. Damit fehlt der Stürmer im Endspiel, Ende Mai gegen den Chemnitzer FC. In der Schlussphase häuften sich noch einmal die Chancen auf beiden Seiten. Der FSV brachte den Vorsprung aber glücklich über die Zeit. – Foto: Ralph Köhler