FSV bleibt Spitzenreiter

15-03-28_TSGstartIn der Fußball Regionalliga Nordost bleibt der FSV Zwickau an der Tabellenspitze. Gegen die TSG Neustrelitz kamen die Ziegner-Schützlinge am Samstag zu einem 1:0-Arbeitssieg. Vor 2.089 Zuschauern im Eckersbacher Sportforum agierten beide Mannschaften aus einer kompakten Abwehr, so dass echte Torchancen rar waren. Schnelles Passspiel war gegen die Gäste aus Mecklenburg kaum möglich und wenn es der FSV mit langen Bällen versuchte, war die Abwehr der Neustrelitzer zur Stelle. Nach dem Seitenwechsel war es zunächst Christoph Göbel, der den Neustrelitzer Torwart um ein Haar mit einem Heber überraschen konnte (52.). In der 75. Minute dann doch das 1:0: Nach einem schnellen Einwurf nahm sich Oliver Genausch ein Herz und erzielte den Treffer des Tages. Nur zwei Minuten später dann die große Chance zur Entscheidung: Philipp Röhr läuft allein aufs Tor zu und passt Genausch. Ein Abwehrspieler konnte die Situation in höchster Not klären. Mit der Führung im Rücken spielten die Gastgeber die verbleibende Zeit souverän runter und stehen auch nach dem 22. Spieltag auf Platz 1 der Tabelle, zwei Punkte vor den Verfolgern aus Magdeburg.