Versuchter Einbruch in Zahnarztpraxis

Zwickau – In eine leerstehende Zahnarztpraxis in der Kreisigstraße ist eingebrochen worden. Das teilte ein Zeuge der Polizei am Samstagnachmittag mit. Drei Personen hatten die Eingangstür aufgebrochen und das Gebäude wieder verlassen. Beamte des Reviers Zwickau konnten die drei Verdächtigen im Alter von 32, 27 und 19 Jahren nach einem weiteren Zeugenhinweis in der Marienstraße stellen. Entwendet wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand nichts. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf etwa 500 Euro.