Folgenreiche Gartenabfallentsorgung

Waldenburg – Die Grundstücksbesitzer an der Gartenstraße nutzten das schöne Wetter am Mittwoch, um mit dem Frühjahrsputz zu beginnen. Dabei wurden Gartenabfälle unerlaubt in einem Grillkamin verbrannt. Das Feuer griff jedoch auf die angrenzende Koniferen über. In Sekundenschnelle stand die Hecke bis zu zehn Meter hoch in Flammen. Das Feuer konnte mit einem Gartenschlauch gelöscht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Waldenburg rückte mit zwei Fahrzeugen und zehn Kameraden an und übernahm die Restarbeiten, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Durch die Flammen und den Funkenflug wurden ein angrenzender Gartenzaun und ein Trampolin beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 800 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.