Überfälle auf Spielotheken aufgeklärt

Zwickau – Die Kriminalpolizei hat die Überfälle auf zwei Spielotheken sowie Einbrüche in zwei Wohnungen und in ein Einfamilienhaus aufgeklärt. Drei Verdächtige im Alter von 19, 21 und 27 Jahren sitzen in Untersuchungshaft. Das Trio hatte am 4. März die Spielothek in der Trabantstraße überfallen. Auch der Überfall auf eine Zwickauer Spielothek vom 20. Februar geht nach bisherigen Erkenntnissen auf das Konto der beiden Älteren. Dem 19-Jährigen und dem 27-Jährigen werden außerdem drei Einbrüche in Wohnungen oder Eigenheime zur Last gelegt. Ob das Trio noch für weitere Straftaten infrage kommt, wird derzeit noch ermittelt. Die bisherigen Ergebnisse reichten jedoch aus, dass ein Haftrichter die drei Täter Ende letzter Woche hinter schwedische Gardinen schickte.