Audi-Fahrer kollidiert mit Damhirsch

St. Egidien – Für einen Audi-Fahrer hat sich Freitag der 13. als Unglückstag bewahrheitet. Auf der B 173, nahe der Radwegquerung, stieß der 38-Jährige in den frühen Morgenstunden mit einem Damhirsch zusammen. Das Tier überquerte die Straße, so dass der Mann in seinem Q 7 keine Chance mehr hatte, die Kollision zu verhindern. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Audi entstand Totalschaden (25.000 Euro). Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.