Gesundheitsbahnhof Crimmitschau nimmt Gestalt an

Bahnhof Crimmitschau_khUm das Projekt „Gesundheitsbahnhof“ schnellstmöglich realisieren zu können, arbeitet die Stadtverwaltung Crimmitschau eng mit einem Projektsteuerer aus Dresden zusammen. Das Unternehmen treibt gemeinsam mit dem Rathaus die Vermietung und Vermarktung des Objektes sowie die Investorensuche voran. In einem ersten Exposé wird die exponierte Lage des Objektes hervorgehoben. Betont werden die gute Verkehrsanbindung und die zentrale Lage. Das Dokument nimmt ebenfalls Bezug auf den repräsentativen Baustil des Gebäudes sowie seine zukünftige Barrierefreiheit. Neben dem Ankermieter, einem Medizinischen Versorgungszentrum, ist Platz für weitere Arztpraxen mit 100 bis 200 Quadratmetern Fläche sowie vielfältige gesundheitsnahe Angebote und Dienstleistungen. Sämtliche Mietflächen und Grundrisse könnten den Wünschen der künftigen Mieter angepasst werden. Parallel zur Investoren- und Mietersuche finden zahlreiche Erhebungen und Analysen, Kalkulationen und Prüfprozesse statt. Auch Fördermitteloptionen werden untersucht.