Bobenneukirchen: Polizei sucht Zeugen zu tödlichen Unfall

Bösenbrunn, OT Bobenneukirchen – (js) Zu einem Verkehrsunfall, bei welchem am 24. Februar eine 27-jährige Autofahrerin getötet und drei Männer schwer verletz wurden, sucht die Polizei Zeugen. Auf der Straße zwischen Bobenneukirchen und Bösenbrunn waren zwei Autos frontal miteinander kollidiert. Die Fahrerin eines Citroen war noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen verstorben. Drei Männer in einem VW Touareg sind schwer verletzt worden. Wer von den Männern den Unfallwagen gefahren hat ist Gegenstand der Ermittlungen. Mit den bekannten Ersthelfern sollen noch weitere Personen an der Unfallstelle gewesen sein, welche bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort waren. Diese können womöglich zur Aufklärung beitragen. Der VW Touareg soll vor dem Unfall in Bobenneukirchen umhergefahren sein. Die Insassen sollen Flyer verteilt haben. Wer hat den Wagen gesehen und kann Angaben zum Fahrer machen? Sachdienliche Hinweise zum Unfall und wer von den Insassen hinter dem Lenkrad des VW saß, nimmt der Verkehrsunfalldienst in Reichenbach entgegen, Telefon 03765/ 500.