Polizei dankt couragierten Bürgern

DanksagungXMillerXWernekeIMGX1Zwickau – (js) Der Leiter des Polizeireviers Zwickau, Herr Polizeirat Alexander Beitz hat am Mittwoch zwei couragierten Bürgern seinen Dank ausgesprochen. Die beiden Zwickauer im Alter von 19 und 29 Jahren hatten durch ihr schnelles und beherztes Einschreiten am 20. Januar einen randalierenden Mann vorläufig festgenommen und der Polizei übergeben.

Ein 34-jähriger Mann hatte auf der Marienthaler Straße einen Stromverteilerkasten beschädigt und 500 Euro Schaden verursacht. Der unter Drogen und Alkoholeinfluss stehende Tatverdächtige hatte dabei unter anderem die Tür des Verteilerkastens herausgerissen und auf die Fahrbahn geworfen. Die beiden Zeugen hatten das Geschehen beobachtet. Sofort waren sie dem Täter hinterher gerannt, hatten ihn ergriffen und die Polizei gerufen. Für dieses uneigennützige und couragierte Handeln hat nun der Leiter des Polizeireviers Zwickau im Namen des Leiters der Polizeidirektion Zwickau, Herrn Polizeipräsident Johannes Heinisch, den Herrn Werneke und Miller seinen Dank ausgesprochen.