Tonträger machen „Leisen Lärm“ im Gasometer

tontraeger2„Tonträger“ – das sind vier musikverliebte Jungs, die sich schon 2003 als Schülerband zusammengeschlossen haben, um gemeinsam Rock’n’Roll zu machen. Ihr leiser Lärm ist harmonisch und auch a-capella gut genießbar: Im Alten Gasometer Zwickau wollen sie das am Mittwoch ab 20 Uhr beweisen. Sie singen über Themen wie Brillen, schlechte Ausreden oder über die Frage, wie man Beleidigungen am Besten in Liebeslieder einbaut. Was die vier Berliner Jungs machen, könnte man Blues nennen, wenn ihre Musik weniger gut gelaunt wäre. Doch das ist genau das, was ihre Songs ausmacht, die Lust am Leben, die sie gewissenhaft in ihre Texte und Melodien einbauen. Der Spaß an ihren Texten und ihrer Musik steht für „Tonträger“ im Vordergrund. „Unsere Songs sind so, wie das Leben sein sollte“, meint Gitarrist und Songwriter Lennart.