Betrunkener VW-Fahrer rammt Peugeot

Mülsen – Auf der B 173 kurz nach dem Abzweig St. Egidien rammte ein VW am Samstag ohne erkennbaren Grund und mit hoher Geschwindigkeit einen Peugeot. Bei dem Aufprall wurden der 35-jährige Peugeot-Fahrer, seine gleichaltrige Ehefrau und die 11-jährige Tochter leicht verletzt. Bei dem 23-jährigen Verursacher wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Test ergab 1,2 Promille. Der Sachschaden beträgt ca. 6.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Bundestraße für ca. 2 Stunden gesperrt werden.