Rinke geht zurück nach Hamburg

Ralf Rinke wechselt von den Eispiraten Crimmitschau zurück zu den Hamburg Freezers. Der 21-jährige Angreifer, der erst im November als Leihgabe vom DEL-Ligisten an die Pleiße kam, wird nun wieder für die Nordlichter auf Torejagd gehen. In 25 Einsätzen für die Westsachsen in der DEL2 erzielte der 21-Jährige ein Tor und gab drei Vorlagen. Grund für den „Rückruf“ von Ralf Rinke zu den Hamburg Freezers ist die Verletzung von Stürmer Patric Pohl, der offenbar bis zum Saisonende ausfällt. Die Westsachsen wollen die Lücke nicht mehr schließen. Mit Ablauf der Wechselfrist am 31.01.2015 ist eine weitere personelle Verstärkung ohnehin nicht mehr möglich. „Wir sind auch mit dem aktuellen Kader in der Lage, den Kampf um den Kassenerhalt zu bestreiten.“, so Cheftrainer Chris Lee.