Olympiasieger kehrt in den Kreissportbund zurück

Alexander Szelig vom SV Sachsen 90 Werdau gehört seit November 2014 wieder dem Präsidium des Kreissportbundes an. Der Olympiasieger von 1994 und Werdauer CDU-Stadtrat gehörte dem Gremium bereits bis 2008 an. Er wurde nun als Seniorenwart in das Präsidium kooptiert. Dagegen gab Schulsportwartin Kristina Lingel im Januar ihren berufs- und zeitbedingten Rückzug bekannt. Ihre Position soll so schnell wie möglich wieder besetzt werden. erste Gespräche potenziellen Nachfolgern seien bereits geführt worden.