Symbolischer Spatenstich für neues Stadion

In Zwickau fiel heute der Startschuss für den Bau eines neuen Fußballstadions. Oberbürgermeisterin Findeiß, GGZ-Geschäftsführerin Maritta Freitag und der Geschäftsführer der GP Papenburg Hochbau GmbH, Klaus Papenburg, setzten am Mittag gemeinsam den symbolischen Spatenstich für das mit 18 Millionen Euro aktuell größte kommunale Investitionsprojekt in der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt. Der eigentliche Bau soll im Juli beginnen und im August 2016 abgeschlossen sein. Das Stadion in Eckersbach bietet Platz für 10.000 Zuschauer.