Dia-Expedition durch Ruanda und Uganda

Am Montag nimmt Ralf Schwan das Publikum in der Meeraner Stadtbibliothek mit auf eine „Expedition durch Ruanda und Uganda“. Berggorillas in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben, ist wohl der Traum eines jeden Tier- und Naturliebhabers. Aber nicht nur die ’sanften Riesen‘ in den Virungabergen Ruandas ziehen die Besucher in ihren Bann. Das ursprüngliche Afrika, die eindrucksvolle Flora, Fauna und die Ruwenzoris, Mountains of the Moon, Regenmacher, Nebelberge, Quellgebiet des Nil – viele Namen ranken sich um das geheimnisvolle Gebirge im Grenzgebiet zwischen Ruanda, Uganda und Kongo, und genau da soll es hin-, durch- und hochgehen. An 19 Uhr erleben die Besucher Urwald, wie man ihn nur aus Abenteuerfilmen kennt. Hüfttiefe Sümpfe, unwegsame Moorlandschaften bis hinauf zu den gletscherbedeckten Gipfeln des Ruwenzorigebirges lassen diese Tour zu einer echten Herausforderung und einem grandiosen Naturerlebnis werden.