IG Metall ruft zu Warnstreiks auf

Nach dem Ende der tarifvertragliche Friedenspflicht in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen hat die IG Metall in der Region zu Warnstreiks aufgerufen. Auftakt ist heute Mittag im Fahrzeugwerk Zwickau von VW Sachsen. Auch die Beschäftigten der GKN Driveline Deutschland GmbH und der SAS Autosystemtechnik GmbH & Co.KG sind aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Um 12.45 Uhr gibt es am Eingang von Tor West eine Kundgebung, auf der unter anderem der 1. Bevollmächtigte der IG Metall, Stefan Kademann sprechen wird. Neben einer Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von 5,5 Prozent für die nächsten 12 Monate fordert die Gewerkschaft einen neuen Tarifvertrag für flexible Altersübergänge (Altersteilzeit) sowie tarifliche Regelungen zur Bildungsteilzeit. In den kommenden Wochen sind weitere Warnstreiks in der Region geplant. – Foto: Ralph Köhler