Was bedeuten die E-Nummern?

Nicht weniger als sagenhafte 323 Zusatzstoffe für Lebensmittel sind mittlerweile in Europa zugelassen – und es werden immer mehr. Den Überblick über die künstlichen Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Säuerungsmittel, Emulgatoren und Co. zu behalten, scheint unmöglich. Das mittlerweile in 67. Auflage erscheinende Taschenbuch „Was bedeuten die E-Nummern?“ leistet samt herausnehmbarer Karte im Scheckkartenformat Abhilfe für den täglichen Bedarf. Der Ratgeber zeigt nicht nur, welche Inhalts- und Zusatzstoffe es generell gibt, er bewertet sie auch und ordnet sie ein. Von „unbedenklich“ bis „Vom Verzehr ist abzuraten“ helfen auch besondere Hinweise, wie zum Beispiel „Nicht für Kinder zu empfehlen“ bei der täglichen Entscheidung für oder gegen ein Produkt weiter. Außerdem beantwortet das Büchlein auf 88 Seiten Fragen wie: „Welche Aromen sind künstlich und welche aus Früchten?“, „Welche Stoffe wurden mit Hilfe von Gentechnik hergestellt?“, „Welche Stoffe sollten Vegetarier und Veganer meiden?“ und vieles mehr. Der Ratgeber kostet 5,90 Euro und ist in allen Beratungseinrichtungen der Verbraucherzentrale Sachsen erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand wird das Heft auch nach Hause geliefert. Bestellen kann man online unter www.vz-ratgeber.de oder telefonisch unter 0211-3809-555.