Stadtderby geht klar an den BSV

In der Handball-Sachsenliga der Frauen gewann die zweite Vertretung des BSV am Sonntag das Stadtderby gegen Chemie Zwickau mit 40:26 (23:13). Damit begann für den Spitzenreiter die Rückrunde so erfolgreich wie die erste Halbserie endete. Im Gegensatz zum  knappen 29:26-Sieg am ersten Spieltag gestaltete der BSV das Spiel diesmal recht souverän. Nach sieben Minuten führte die Mannschaft bereits mit sechs Toren Vorsprung. Am Ende stellte sich nur noch die Frage, ob der BSV die 40 Tore-Marke knacken würde. In sprichwörtlich letzter Sekunde bewies Angy Thieme Biss. Nachdem sie ein halbe Minute zuvor den Ball noch unglücklich beim Abspielen vertändelte, versenkte sie ihn mit der Schlusssirene zum 40:26 im Chemie-Gehäuse. Das war der I-Punkt auf einem erfolgreichen Derbysieg. Erfolgreichste BSV-Werferin war diesmal Elisabeth Aßmann.