Mann prellt Zeche und beschimpft Personal

Zwickau, OT Innenstadt – Ein betrunkener Gast hat am Dienstagabend in einem Lokal in der Innenstadt seine Rechnung nicht bezahlt, ein Weinglas mitgenommen und das Personal beleidigt. Nachdem der Mann aufgefordert wurde, Speisen und Getränke im Wert von rund 20 Euro zu bezahlen, suchte er das Weite. Die herbeigerufene Polizei traf den Zechpreller wenig später in seinem Wohnhaus an und konnte ihn mit einem Foto überführen. Dabei hatte der polizeibekannte 35-Jährige 1,76 Promille intus. Jetzt muss er sich wegen Betrug, Diebstahl und Beleidigung verantworten.