Opel-Fahrer doppelt erwischt

Glauchau / Lichtenstein – Für den Fahrer eines Opel Insignia war der Montag ein rabenschwarzer Tag. Kurz vor 8 Uhr wurde sein PKW auf der Glauchauer Straße in Lichtenstein von einem Sattelauflieger beim Überholen seitlich touchiert. Während an dem LKW rund 1.000 Euro Schaden entstanden, wurde der Opel auf der rechten Seite beschädigt. Die geschätzten Reparaturkosten belaufen sich auf knapp 5.000 Euro. Kurz nach 9 Uhr hatte der 49-Jährige dann richtig Pech. Am Chemnitzer Platz in Glauchau nahm ihm der 57-jährige Fahrer eines VW Caddy die Vorfahrt. Nach der Kollision musste der Opel-Fahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Auto wurden Beschädigungen in Höhe von 10.000 Euro verursacht. Am VW beläuft sich der Schaden auf 5.000 Euro.