81-Jährige dreist bestohlen

Kirchberg – Eine Diebin hat am Samstagnachmittag einer 81-Jährigen 200 Euro gestohlen. Unter dem Vorwand, der älteren Dame für 20 Euro einen Pullover verkaufen zu wollen, verschaffte sich die Unbekannte  Zutritt zur Wohnung und verwickelte die Seniorin in ein Gespräch. Um zu bezahlen, holte die Geschädigte vier Briefumschläge mit Geld aus dem Schrank. Als die Besucherin die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die 81-Jährige, dass zwei Briefumschläge mit insgesamt 200 Euro fehlten. Die Tat ereignete sich gegen 13.30 Uhr in der Goethestraße. Die Diebin soll etwa 1,60 Meter groß gewesen sein, einen Schal getragen und mit ausländischem Dialekt gesprochen haben. Da sie die ältere Dame nach dem Öffenen der Tür sofort umarmt hatte, glaubte diese, an ihrem Geburtstag Besuch von einer Bekannten zu bekommen, deren Name ihr nur nicht gleich einfallen wollte.