Eispiraten gewinnen Eishockey Krimi

Mit einem 6:5-Auswärtssieg kehrten Eispiraten Crimmitschau vom Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt zurück. In einem nervenaufreibenden Eishockey Krimi lagen die Westsachsen beim Tabellenvierten nach neun Minuten bereits 0:3 zurück, konnten die Partie im weiteren Verlauf aber noch drehen. Herausragend war vor allem Stürmer Matt MacKay, der mit drei Treffern einen Hattrick erzielen konnte. Auch Verteidiger Mike Card hatte entscheidenden Anteil am Crimmitschauer Sieg. Mit seinem entscheidenden Treffer in der 57. Spielminute sicherte er seinem Team den überraschenden Sieg und erreichte insgesamt 4 Scorerpunkte im Spiel. Unter überschwänglichen Jubel liegen sich die Eispiraten nach dem Schlusspfiff in den Armen und feiern die hart erkämpften 3 Zähler. Mit 43 Punkten rangieren die Westsachsen weiter auf Rang 12. Der Abstand zu den Play Off-Plätzen beträgt aber immer noch 9 Punkte.