Linkspolitiker spenden Diätenerhöhung

Kaum ein monatliches Einkommen wird so kontrovers diskutiert wie die Diäten unserer Bundestagsabgeordneten. Im vergangenen Februar wurde eine Erhöhung beschlossen – innerhalb eines reichlichen halben Jahres bekamen die Parlamentarier 830 Euro mehr. Im Monat. Die Linke hatte sich dagegen ausgesprochen und spendete die Erhöhung. Die beiden Abgeordneten Sabine Zimmermann und Jörn Wunderlich übergaben pünktlich vor Weihnachten 12.000 Euro an das Zwickauer SOS Kinderdorf.