Eispiraten unterliegen in Landshut

Nach dem überzeugenden Heimsieg gegen Kaufbeuren kassierten die Eispiraten Crimmitschau am Sonntag beim EV Landshut eine Niederlage. Bis zur 40. Minute stemmten sich die Westsachsen gegen die starken Hausherren und konnten die Partie offen halten. Danach verbesserten die Gastgeber ihre Chancenverwertung und kamen durch drei Treffer im Schlussdrittel zum letztlich verdienten 4:1-Erfolg. Bereits am Dienstag geht es für die Eispiraten weiter. Um 19.30 Uhr müssen die Schützlinge von Trainer Chris Lee bei den Löwen Frankfurt antreten.