Lilly-Rose erstes HBK-Baby 2015

Am Neujahrstag um 2:50 Uhr war es im Geburtensaal des Heinrich-Braun-Klinikums Zwickau soweit: Lilly-Rose, das erste Baby des Jahres 2015 erblickte das Licht der Welt. Nach genau 12 Stunden im Kreißsaal konnten die überglücklichen Eltern Susann und Jakob Lemke ihren Sonnenschein in die Arme schließen. „Der eigentliche Geburtstermin war für den 24. Januar bestimmt und wir hatten uns schon auf einen ruhigen Silvesterabend mit der Familie eingestellt“, schmunzelt die frischgebackene Mutter Susann Lemke. Doch statt einem entspannten Jahresausklang wurde Organisationstalent benötigt, um die Hunde und Katzen der Familie versorgt zu wissen, bevor es nach einem plötzlichen Blasensprung ab in die Geburtenklinik ging. Die Geburtshilfe am Heinrich-Braun-Klinikum konnte sich im zurückliegenden Jahr über einen beachtlichen Zuwachs freuen. Gegenüber 2013 (625 Geburten) kamen 2014 insgesamt 691 Mütter zur Entbindung ins HBK. Dies entspricht einem Zuwachs von gut zehn Prozent. Da auch zwölf Zwillingsgeburten zu verzeichnen waren, kamen 2014 insgesamt 703 Kinder im HBK auf die Welt. Wie in den Vorjahren hatten die Jungen erneut leicht die Nase vorn – rund 53 Prozent der neuen Erdenbürger waren männlich.