Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

Zwickau – Auf der Steinpleiser Straße kam ein 54-Jähriger am Donnerstagabend mit seinem Renault auf die Gegenfahrbahn und „rasierte“ dabei den Außenspiegel eines entgegenkommenden Ford ab. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Mann weiter. Die 41-jährige Ford-Fahrerin wendete und fuhr dem Flüchtigen hinterher. Nach einigen Metern hielt er schließlich an und die Frau benachrichtigte die Polizei. Die Beamten stellten bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab 2,26 Promille. Seine Fahrerlaubnis ist er los. Der angerichtete Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.