Wieder Farbanschläge auf Islamisches Zentrum

Plauen – Erneut haben Unbekannte auf das Islamische Zentrum in der Dobenaustraße einen Farbanschlag verübt. Von den Attacken betroffen war diesmal auch das Asylbewerberheim in der Pausaer Straße. An die Fassaden der beiden Gebäude sprühten die Täter in der Nacht zu Sonntag Naziparolen und Hakenkreuze. Gegen das Islamische Zentrum warfen sie zudem farbgefüllte Luftballons. Der Staatsschutz ermittelt und hofft auf Hinweise von Zeugen. Die Moschee in der Dobenaustraße war in den vergangenen Monaten bereits mehrfach Ziel von Farbanschlägen. Informationen nimmt die Polizei in Zwickau unter Telefon 0375/ 4284480 entgegen.