Erster Testspielsieg für Eispiraten

Nach der 2:3-Heimniederlage gegen Bad Nauheim am Freitag kamen die Eispiraten Crimmitschau am Sonntag zu ihrem ersten Sieg in der Vorbereitung. Beim Oberligisten VER Selb gewannen die Westsachsen mit 4:2. Nach frühem Rückstand konnten die Gäste die Partie noch im ersten Drittel zunächst drehen, mussten im zweiten Abschnitt dann aber erneut den 2:2-Ausgleich hinnehmen. Der Schlussabschnitt war geprägt von Strafen gegen die Eispiraten, die auch bei den gut 200 mitgereisten Crimmitschauer Fans nur wenig Verständnis fanden. Über weite Strecken mussten die Westsachsen in Unterzahl agieren und das eigene Tor verteidigen. Erst in der 50. Spielminute gelang Harrison Reed der erneute Führungstreffer. Das Tor zum 4:2-Endstand ging auf das Konto von Matthias Forster.