Westsachsenderby im Vogtland

In der Fußball-Regionalliga kommt es am Samstag zum Westsachsen-Traditionsderby zwischen dem VfB Auerbach und dem FSV Zwickau. Mit Blick auf die derzeitge Tabelle stellen die Vogtländer für die Gäste eigentlich keine echte Gefahr dar. Allerdings taten sich die Rot-Weißen gegen den VfB zuletzt immer recht schwer. Der letzte FSV-Sieg datiert aus dem Jahre 2005. Danach folgten im Ligabetrieb insgesamt 14 direkte Duelle, bei denen es siebenmal keinen Sieger gab und weitere sieben Male die Auerbacher als Sieger vom Platz gingen. Für die aktuelle Partie kann Trainer Torsten Ziegner aus den vollen Schöpfen und hat beim Aufgebot die Qual der Wahl. Anpfiff ist um 13.30 Uhr im VfB-Stadion.