Innenminister übergibt Förderbescheide

Sachsens Innenminister Markus Ulbig kommt am 2. September nach Zwickau, um sich über die vom Freistaat geförderten Bauprojekte zu infornieren. Der CDU-Politiker folgt damit einer Einladung des Landtagsabgeordneten Gerald Otto. Im Gepäck hat Ulbig mehrere Förderbescheide, die an diesem Tag überreicht werden sollen. Bedacht werden unter anderem die Lutherkirche, der Dom und das Kornhaus. Anschließend besichtigt der Minister das Gewandhaus und nimmt an einer Gesprächsrunde des Bündnisses für Demokratie und Toleranz im Alten Gasometer teil. Den Abschluss des Zwickau-Besuches bildet eine Visite im sanierten Westsachsenstadion.