Florian Grossert spielt künftig in Plauen

Abwehrspieler Florian Grossert ist vom FSV Zwickau zum VFC Plauen gewechselt. Der 28-Jährige soll die Defensivabteilung der Vogtländer verstärken. Der gebürtige Berliner war im Sommer 2012 vom SV Babelsberg nach Zwickau gekommen, erreichte aus Verletzungsgründen aber keinen Stammplatz in der 1. Mannschaft. Nur 10 Regionalligaeinsätze standen für ihn am Saisonende zu Buche. Zunächst ein Jahr lang soll Grossert in Plauen Spielpraxis sammeln und zu seinem Rhythmus zurück finden. Sein Vertrag beim FSV läuft noch bis 2015.