25 Jahre August Horch Museum Zwickau

Vor 25 Jahren wurde in Zwickau das „Automobilmuseum August Horch“ eröffnet. Den Startschuss für den  I. Bauabschnitt der Automobilausstellung gab am 14. Juli 1988 der damalige Betriebsdirektor des VEB Sachsenring, Dr. Günter Hipp (Foto). Aus diesem Anlass findet am Freitag von 9.30 bis 24 Uhr eine Jubiläumsveranstaltung auf dem Gelände an der Audistraße statt, ab 18.30 Uhr mit musikalischer Umrahmung durch die Band „Sachsentramp“. Für die Besucher gilt den ganzen Tag ein Sondereintrittspreis von 1 Euro. Neun Jahre nach einer umfassenden Rekonstruktion ist das Museum nicht nur ein Kleinod und touristischer Magnet in der regionalen Kulturlandschaft, es gilt auch als ein Solitär unter den Automobilmuseen Europas.