enviaM unterstützt Kindertagesstätte in Mülsen

Mitarbeiter der enviaM-Gruppe unterstützen die Mülsener Kindertagesstätte „Wirbelwind“ bei der Beseitigung der Hochwasserschäden mit insgesamt 5.000 Euro. „Das Schicksal der Hochwasseropfer hat auch viele unserer Mitarbeiter bewegt und ihre Spendenbereitschaft geweckt. Insgesamt kamen rund 53.500 Euro zusammen, die vom Unternehmen auf 65.000 Euro aufgestockt wurden. Mit einem Teil des Geldes wollen wir nun den Wiederaufbau in Mülsen unterstützen“, so Reginald Fuchs, enviaM-Kommunalbetreuer, anlässlich der Übergabe der Spende an die Kommune. Die Kindertagesstätte will das Geld zur Sanierung des Fußbodens und für Malerarbeiten einsetzen. Mitarbeiter-Spenden der enviaM-Gruppe gehen auch an eine Kindertagesstätte in Crimmitschau.