Gemeinsames Klettern stärkt Zusammenhalt

Mit einem besonderen Ausflug haben die Eispiraten Crimmitschau am vergangenen Sonntag den Zusammenhalt im neuen Team weiter gestärkt. Sämtliche Profis der Westsachsen absolvierten eine gemeinsame Klettertour in der sächsischen Schweiz. In der Ottendorfer Hütte wurden die Kufencracks von erfahrenen Bergsteigern in Empfang genommen und erhielten zunächst einige wichtige Sicherheits- und Ausrüstungsinformationen. Nach einer ersten Einweisung in die Grundlagen des Kletterns im Elbsandsteingebirge folgte eine kleine Abseilübung. Mit Sicherungsseil wurde danach die erste Route auf einen etwa 25 Meter hohen Felsen in Angriff genommen. Auch der Abstieg durch eine Felsspalte, nur gehalten von einem Seil, wurde sicher gemeistert.