Betrunkener Geisterfahrer auf der Autobahn

BAB 72 / Wildenfels – Ein Geisterfahrer ist in der Nacht zu Dienstag auf der A 72 von der Polizei gestellt worden. Der 51-jährige Pole war mit seinem Mercedes zwischen den Anschlüssen Zwickau-West und Reichenbach auf der entgegengesetzten Fahrbahn in Richtung Hof unterwegs. Ein LKW-Fahrer bemerkte den entgegenkommenden, langsam fahrenden Pkw und rief die Polizei. Ihm gelang es auch, den Fahrer zum Wenden zu bewegen. Da zum Tatzeitpunkt gegen 0:45 Uhr kaum Verkehr zu verzeichnen war, wurden andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet. Beamte der Autobahnpolizei konnten den Geisterfahrer an der Ausfahrt Zwickau-Ost stellen. Der Pole hatte 3,16 Promille intus. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen.