Erste Saisonniederlage für FSV

In der Fußball-Regionalliga hat FSV Zwickau seine erste Saison-Niederlage kassiert. Beim SV Babelsberg unterlagen die Ziegner-Schützlinge am Sonntag mit 1:2. Vor 2.676 Zuschauern agierte der Drittligaabsteiger zunächst druckvoller als die Gäste. Das erste Tor fiel jedoch auf Seiten der Rot-Weißen. Nach Vorlage von Ullmann erzielte Davy Frick nach 35 Minuten die Zwickau    er Führung. Ein Fehler in der FSV-Abwehr führte in der 40. Minute zum Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Kabinen. Die Entscheidung in der Partie fiel in der 69. Minute, als ein 15 Meter-Schuss von Mihm im Kasten von Marian Unger landete. Manuel Stiefel hatte danach zwar noch zwei Gelegenheiten zum Ausgleich, scheiterte jedoch am Pfosten bzw. am Babelsberger Torhüter. FSV-Trainer Torsten Ziegner sprach nach dem Spiel von einem verdienten Sieg der Gastgeber, die damit an der Tabellenspitze der Regionalliga-Nordost stehen.