FAW startet neues Ausbildungsjahr

Mit der feierlichen Eröffnung im Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) startete die FAW gGmbH am Montag das neue Ausbildungsjahr. Jens Geigner (stellvertretender Akademieleiter) begrüßte die 68 betrieblichen Auszubildenden, sowie Gäste aus den Unternehmen, Berufsschulen und der IHK. Grußworte sprach unter anderem Siegmund Schwarz, Bereichsleiter Berufliche Bildung der IHK. Die Ausbildung im Ausbildungsverbund ist das ideale Modell für Unternehmen, denen die personellen und technischen Ressourcen fehlen, um die fachlichen und organisatorischen Anforderungen der dualen Berufsausbildung voll zu erfüllen. Trotzdem können sie ihren wertvollen Fachkräftenachwuchs so sichern. Das AZZ bietet die Ausbildung in allen Berufen der industriellen  Metall- und Elektroberufe sowie kaufmännisch verwaltenden Berufe an. Ab 2014 wird das Berufsspektrum um die Berufe Stanz- und Umformmechaniker/in und Fachkraft für Metalltechnik erweitert. Interessierte Schulabgänger für Sommer 2014 können sich ab sofort für betriebliche Ausbildungsplätze in der Region im AZZ bewerben.