Werdauer Begrüßungspaket füllt sich

Eigentlich hätte die Verteilung schon eher beginnen sollen. Doch das Werdauer Begrüßungspaket, das nach den Vorstellungen des Oberbürgermeisters an alle Neugeborenen und Babys der Stadt verteilt werden soll, füllte sich bislang nur langsam. „Das Hochwasser hatte die Prioritäten der Stadt und vieler Gewerbetreibender in den letzten Wochen deutlich verschoben“, erklärt Stefan Czarnecki. Doch in den zurückliegenden Tagen wendete sich das Blatt wieder, die Füllung des eigens für die jungen Eltern und deren Kinder produzierten Kartons wächst mit großen Schritten. „Bislang haben 12 Partner ihren Beitrag geleistet, weitere haben ihre Unterstützung zugesagt. Geht das in den kommenden Wochen so weiter, können wir ab 1. September mit der Verteilung beginnen“, so der Oberbürgermeister. Nach jetzigem Stand ist das Paket voll mit kleinen und größeren Überraschungen für Mutter, Vater und Kind. Egal ob Angebote von Apotheken und medizinischen Dienstleistern, Banken oder Geschäften, das Angebot kann sich sehen lassen. Dazu tragen nicht zuletzt die Beiträge der Sparkasse Zwickau und des WEBALU Familienbades bei. Werdauer Unternehmen und Händler, die sich an dieser langfristig angelegten Aktion beteiligen wollen, können sich im Rathaus melden.