Miniwelt bei Nacht

In der Lichtensteiner Miniwelt kann man am 10. August „die ganze Welt an einem Tag und in einer Nacht erleben“. An diesem besonderen Samstag ist von 9 bis 24 Uhr geöffnet. Sämtliche Monumente erstrahlen Abends im Lichterschein, werden von Fackeln umrahmt oder leuchten von innen heraus, so dass man fast den Eindruck hat – es wohnt jemand in den einzelnen Gebäuden. Die Besucher erleben über 100 Modelle farbenfroh illuminiert, beleuchtete Bahnen, die über die 600 Meter lange Gleisanlage dampfen, den Ausblick auf die Welt bei Nacht im beleuchteten Biergarten, ab 19 Uhr Livemusik mit „2Merge“ auf der Miniweltbühne, mit Einbruch der Dunkelheit einen Lampionumzug für die „kleinen“ Gäste, gegen 22 Uhr eine Feuershow und anschließend ein Schiffsfeuerwerk auf der Nord- und Ostsee. Im Minikosmos wird ab 18 Uhr die „Special-Musik-Show“ im Wechsel mit einem Kinderprogramm gezeigt. Außerdem sind Sonnen- und Sternenbeobachtungen sowie ein
Sternschnuppengucken geplant.