Benefizspiel für Hochwasseropfer

Beim Drittligisten Chemnitzer FC bestreitet der FSV Zwickau am Freitag ein Benefizspiel. Sämtliche Einnahmen der Begegnung kommen als Spende den Opfern des Juni-Hochwassers zu Gute. Der Anstoß erfolgt um 18:30 Uhr im Stadion an der Gellertstraße. Beide Städte waren selbst von der Flutkatastrophe betroffen, so dass es für die beiden Fußballvereine eine Selbstverständlichkeit war, ebenfalls einen kleinen Teil dazu beizutragen, um der Region zu helfen. Eine Woche später starten die Ziegner-Schützlinge in die neue Regionalligasaison. Erster Gegner ist am 11. August um 13.30 Uhr die 2. Mannschaft von Hertha BSC.