Eispiraten verpflichten neuen Verteidiger

Die Eispiraten Crimmitschau sind erneut auf dem Transfermarkt tätig geworden. Die Westsachsen haben den Deutsch-Tscheche Martin Heider verpflichtet. Durch seinen deutschen Pass nimmt der Verteidiger keine der Kontingentstellen im Kader ein. Der gelernte Stürmer zeichnet sich vor allem durch seine große Variabilität aus. Martin Heider hat sich zuletzt mit guten Leistungen als Verteidiger ausgezeichnet und soll bei den Eispiraten ebenfalls in der Defensive eingesetzt werden. Mit 225 Zweitligaeinsätzen verfügt der Linksschütze über eine große Erfahrung. Zudem deuten 17 DEL-Einsätze das Potenzial des 26-Jährigen an. Seine Stärken soll der Neuzugang auch bei den Eispiraten unter Beweis stellen und wird damit als einer von sechs Verteidigern in der kommenden Saison fungieren. Neben seiner guten Vita besitzt Heider auch körperlich die besten Voraussetzungen um diese Aufgabe zu erfüllen. Mit einer Größe von 1,88 m und einem Gewicht von 88 kg besitzt er optimale Maße um sein Können auf dem Eis unter Beweis zu stellen.