Kleinkind atmet Rauch ein

Zwickau – Dichter Qualm aus einem Mietshaus an der Walther-Rathenau-Straße hat am Dienstagmorgen für den Einsatz von Feuerwehr und Polizei gesorgt. Wie sich herausstellte, hatte ein Mieter seine Speisen auf dem Herd vergessen. Der Rauch drang auch in die darüber liegende Wohnung. Ein acht Monate altes Kleinkind wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Wie hoch der Schaden ist, steht bislang nicht fest.