Kaderplanung beim BSV abgeschlossen

Bis zum Start der neuen Saison sind es noch zwei volle Monate, doch die sportliche Vorbereitung für die neue Spielzeit ist beim Handballzweitligisten BSV Sachsen Zwickau bereits im Gange. Seit einigen Wochen findet sich Trainer Norman Rentsch mit einer kleineren Gruppe von Spielerinnen regelmäßig an der Sporthalle Neuplanitz ein, um Grundlagen im athletischen Bereich zu schaffen. Darunter sind auch die drei Neuzugänge Magdalena Neagoe (22), Daiva Aleksandraviciute (24) und Linda Hodler (18). Als vierter bereits vermeldeter Zugang wird demnächst auch Susanne Schmidt (32) zum Team stoßen. „Die Kaderplanung für die bevorstehende Saison ist damit weitgehend abgeschlossen“, sagt BSV-Präsident Hendrick Schädlich. „Wir sind jedoch noch für die Rückraumposition mit einer jungen Spielerin im Gespräch und hoffen, diese Personalie für uns bald positiv abschließen zu können.“ Im Rahmen der zweiten Vorbereitungsphase sind eine Reihe von Testspielen vorgesehen, unter anderem gegen den Erstligisten Frankfurter HC. Der Saisonauftakt der 2. Liga startet am 7. September mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger SV Allensbach. Bereits eine Woche zuvor, am 31. August, muss der BSV sein erstes Pflichtspiel in der ersten Runde des DHB-Pokals gegen den MTV Altlandsberg bestreiten. – Foto: Ralph Köhler