Drei Verletzte wegen ungesicherter Ladung

Zwickau, OT Crossen – Weil die Ladung nicht richtig gesichert war, fiel ein Drainagerohr am Donnerstagabend auf der S 286 vom Pkw-Anhänger einer 29-Jährigen. Zwei dahinter fahrende Autos kamen rechtzeitig zum Stehen. Ein 28-Jähriger fuhr aufgrund zu geringen Sicherheitsabstandes auf den vor ihm haltenden Pkw auf und schob das Auto noch auf einen weiteren Pkw. Aufgrund des Aufpralls wurden drei Personen leicht verletzt und in zwei umliegenden Krankenhäusern behandelt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 7.900 Euro.