Aue gewinnt Test gegen Halle

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat das vorletzte Testspiel innerhalb der Saisonvorbereitung gegen den Halleschen FC mit 2:0 (0:0) gewonnen. Die aussichtsreichste Auer Chance in der ersten Halbzeit hatte Neuzugang Zlatko Janjic. Dessen Freistoßknaller (29.) landet aber am Pfosten. Nach dem Seitenwechsel lief es für die Veilchen erfolgreicher. In der 50. Minute traf Oliver Schröder ins Hallenser Tor. Eine Viertelstunde später erhöhte Jakub Sylvestr gegen den Drittligisten von der Saale auf 2:0. Das Spiel im Sparkassen-Erzgebirgsstadion sahen 3.000 Zuschauer. Die Partie war Teil der Saisoneröffnungsfeier und zugleich Benefizspiel zu Gunsten der Flutopfer.