Planitzer Spielplatz irreparabel beschädigt

Bei einer routinemäßigen Kontrolle des Spielplatzes „Am Kirchenhang“ in Planitz stellten Mitarbeiter des Garten- und Friedhofsamtes Zwickau einen größeren Schaden an einer Spielkombination fest. An einer Plattform wurde ein tragender Holzbalken durch Fremdeinwirkung beschädigt und an der Erdoberfläche weggebrochen. Eine Reparatur kann aufgrund des Alters des Spielgerätes und der anstehenden kostspieligen Fundamentarbeiten nicht in Betracht gezogen werden. Der beschädigte Teil des Klettergerätes wurde vorsorglich abgebaut. Der Rest der Kletteranlage kann weiter in gewohnter Weise genutzt werden. Die Spielkombination wurde 1996 für 23.000 DM erbaut. Ein Neubau ist im Haushalt für 2014 bereits beantragt.