Hochwasser-Hilfe für Crimmitschau: Die Lager sind voll

Die Hilfe für die vom Hochwasser Anfang des Monats betroffenen Crimmitschauer ist riesengroß und ungebrochen. Inzwischen sind die Lager der DRK-Sozialstation (Bekleidung, Spielzeug, Haushaltskleingeräte) und des FAB e.V. (Möbel, Haushaltsgroßgeräte, Malerbedarf, Teppiche u.ä.) sehr gut gefüllt.

Die DRK-Sozialstation kann nichts mehr annehmen.

Die Ausgabe erfolgt ab 17.06. 2013, täglich von 9.00 – 12.00 Uhr in der Zwickauer Straße 51, Tel. 03762 9554111.

Um Sachspenden in Empfang nehmen zu können, ist ein Berechtigungsschein, ausgestellt von der Stadtverwaltung Crimmitschau (Wohngeldstelle), vorzulegen.
Der FAB e.V. kommt ebenfalls an seine Belastungsgrenze und bittet, vor weiteren Spenden unbedingt telefonisch Kontakt aufzunehmen, um den tatsächlichen Bedarf abzuklären: Tel. 03762 95140. Andernfalls kann leider nichts mehr angenommen werden.

Die Ausgabe erfolgt auch hier ab 17.06. 2013 täglich von 09.00 – 10.30 Uhr und Donnerstag zusätzlich 15.00 – 17.00 Uhr in der Zwickauer Straße 69.

Auch hier ist der Berechtigungsschein vorzulegen.

Berechtigungsscheine sind erhältlich in der Wohngeldstelle der Stadtverwaltung Crimmitschau.