Motiv womöglich Fremdenfeindlichkeit

Zwickau – Nach der Schlägerei in einem Tanzlokal an der Bosestraße, Mitte Mai, hat die Polizei den mutmaßlichen Haupttäter gefunden. Der 25-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen während einer Auseinandersetzung einem seiner Opfer, einem 46-jährigen Türken, ein Bierglas an den Kopf geworfen zu haben. Einen anderen Gast soll er mit einer brennenden Zigarette im Gesicht verletzt haben. Wegen der türkischen Abstammung der beiden Opfer schließen die Ermittler einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus.