Weitere Fördermittel für Kirchensanierungen

Mit 288.000 Euro unterstützt die Bundesregierung die Sanierung des Zwickauer Lutherkirche und der St. Rochuskirche im Wildenfelsener Ortsteil Schönau. Das Geld kommt aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IV des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien. Für Sanierungsarbeiten an der Lutherkirche stehen jetzt 208.000 Euro an Bundesmitteln bereit, bei der St. Rochuskirche sind es 180.000 Euro. Auch der Dom St. Marien bekommt Fördermittel vom Bund. Aus dem Denkmalpflegeprogramm „National wertvolle Kulturdenkmäler“ fließen in diesem Jahr 60.000 Euro nach Zwickau. Michael Luther, Bundestagsabgeordneter aus Zwickau, begrüßt die Förderung. „Kirchen sind nicht einfach Gebäude. sie bilden vielmehr einen maßgeblichen Teil unserer eigenen historischen, aber auch unserer künstlerischen Identität ab.“