Neuer Name für Zwickauer Kunstsammlungen

Die Kunstsammlungen Zwickau sollen ab 1. Juli den Namen „KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU – Max-Pechstein-Museum“ tragen. Ein entsprechender Vorschlag der Verwaltung steht am 20. Juni im Stadtrat zum Beschluss. Begründet wird die Umbenennung mit der geplanten Vergrößerung der Ausstellungsfläche für Werke des Zwickauer Brücke-Künstlers. Perspektivisch ist vorgesehen die Sammlung weiter auszubauen; insbesondere in den Bereichen der Grafik und des schriftlichen Nachlasses. Darüber hinaus habe die Erbengemeinschaft zugesagt, eine mögliche größere Dauerausstellung mit Gemälden des Künstlers in Form langfristiger Leihgaben zu unterstützen. Um eine Kontinuität und Wiedererkennbarkeit bei Medien und Besuchern zu sichern, soll der Hauptname „Kunstsammlungen Zwickau“ beibehalten werden.